Ergebnis

5/5

BESTES PRODUKT

5/5

SEHR GUT

5/5

PREIS/LEISTUNG

5/5

SEHR GUT

5/5

SEHR GUT

Bild

Modell

Siemens iQ700

Bosch WAW28570 Serie 8

Samsung WW80K6404QX/EG

Miele WWI 320 WPS

AEG L8FE74485

Pflegeleicht-Programm

Feinwasch-Programm z.B. für Seide

Kaltwasch-Programm

Express-Programm

Woll-Programm

Mengenautomatik

Aquastop schützt vor Wasserschäden

Spülstop

Fassungsvermögen (in kg)

8 kg

8 kg

8 kg

9 kg

8 kg

Energieeffizienzklasse

A+++

A+++

A+++

A+++

A+++

Max. Umdrehungen

1.600 U/min

1.360 U/min

1.400 U/min

1.600 U/Min

1.351 U/min

Anzahl Waschprogramme

20

14

15

22

11

Jährl. Wasserverbrauch Kosten

9.900 l
38,12 €

10.560 l
40,66 €

8.100 l
31,19 €

11.000 l
42,35 €

10.999 l
42,35 €

Jährl. Energieverbrauch Kosten

137 kWh
38,36 €

196 kWh
54,88 €

116 kWh
33,32 €

130 kWh
36,40 €

97 kWh
27,16 €

Lautstärke Waschen in Dezibel

48 dB

47 dB

53 dB

46 dB

51 dB

Lautstärke Schleudern in Dezibel

74 dB

71 dB

74 dB

72 dB

75 dB

Maße

84,8 x 59,8 x 59,0 cm

84,8 x 59,8 x 59 cm

85 x 60 x 55 cm

85 x 59,6 x 64,3 cm

85 x 60 x 60 cm

Vorteile

  • sehr viele Wasch­pro­gramme
  • beson­ders nie­d­riger Ener­gie­ver­brauch
  • sehr leise beim Waschen
  • Fle­­cken­­pro­­gramm mit 4 Fle­­cken­arten
  • Pro­­­gramm zur Trom­­mel­r­ei­­ni­­gung
  • beson­ders sparsam im Wasser- und Ener­gie­ver­brauch
  • kann per Smart­phone gesteuert werden
  • sehr leise beim Waschen und Sch­leu­­dern
  • beson­ders großes Fas­sungs­ver­mögen
  • beson­ders nie­d­riger Ener­gie­ver­brauch
  • beson­ders geringer Ener­gie­ver­brauch
  • mit prak­­ti­­scher Nach­­­le­­ge­­fun­k­­tion
  • ProS­team-Tech­no­logie für knit­ter­f­reie Wäsche ohne Bügeln

Waschmaschinen Vergleich - Die richtige Waschmaschine dank Energielabel

Sie ist eines unserer wichtigsten Haushaltsgeräte und wird besonders bei Familien sehr häufig genutzt: Die Waschmaschine. Umso wichtiger ist es, dass wir hier eine Maschine auswählen, die uns lange und zuverlässig treue Dienste leistet. Doch wie findet man das passende Modell bei der riesigen Auswahl? Wir verraten es Ihnen!

Die richtige Größe wählen

Bevor Sie zum nächsten Elektromarkt loslaufen und sich eine neue Waschmaschine kaufen, sollten Sie sich erst bewusst machen, wo Sie diese hinstellen möchten. Denn je nach Platz müssen Sie sich zwischen einem Toplader und einem Frontlader entscheiden. Ein Frontlader hat eine Türe mit Bullauge, die sich vorne an der Maschine befindet. Eine Toplader-Maschine lässt sich von oben befüllen, was sich meistens dann anbietet, wenn man nicht genügend Platz in der Wohnung hat. Auch über das Fassungsvermögen sollte man sich im Vorhinein Gedanken machen. Für einen Single-Haushalt dürfte ein Volumen von 3-4 Kilo ausreichend sein. 5 Kilo bieten sich bei einem 2-3 Personenhaushalt an, ab 4 Personen können Sie gut zu 6-8 Kilo Fassungsvermögen greifen.

Das Energielabel als Orientierung

Was Sie beim Kauf einer neuen Waschmaschine wohl am meisten interessieren dürfte, ist der Strom-und Wasserverbrauch. Schließlich entscheidet sich an diesem, ob man auf Dauer Geld spart oder mehr als nötig ausgibt. Bei beiden Werten sind die Energielabels eine gute Richtlinie. Diese informieren Sie darüber hinaus auch über die Größe der Waschmaschine, die Schleuderklasse und die Lautstärke. Mit diesem Label ist somit alles Wichtige, was Sie zu einer Waschmaschine wissen müssen, abgedeckt.

Durch das Energielabel werden alle Waschmaschinen unter den gleichen Voraussetzungen getestet, sodass sich die Maschinen gut miteinander vergleichen lassen. Als Basis bezieht man sich bei den Werten auf 220 Waschgänge pro Jahr mit voller und mit Teilbeladung, bei 60 und bei 40 Grad.  Sehr stromsparende Waschmaschinen liegen bei einem jährlichen Verbrauch von unter 100 kWh. Zudem sollte eine Waschmaschine pro Waschgang nicht mehr als 50 Liter Wasser verbrauchen. Wenn Sie sich also nach dem Labeln richten und die beste Effizienzklasse auswählen, können Sie bei der Wahl der passenden Waschmaschine nicht viel falsch machen.